Seminar Geld & Finanzen  
      
Seminare
 
 
  SUCHEN   
Ergebnisse 1 - 9 von ungefähr 9. Suchdauer: 0.063 Sekunden.
 
Seminare

Seminar Geld & Finanzen

 
Seminare
Seminar Geld & Finanzen Berlin (3)
Seminar Geld & Finanzen Bonn (1)
Seminar Geld & Finanzen Düsseldorf (1)
Seminar Geld & Finanzen Frankfurt am Main (1)
Seminar Geld & Finanzen Hannover (1)
Seminar Geld & Finanzen Köln (2)
Seminar Geld & Finanzen Leipzig (1)
Seminar Geld & Finanzen München (5)
Seminar Geld & Finanzen Nürnberg (3)
Seminar Geld & Finanzen Potsdam (1)
Seminar Geld & Finanzen Stuttgart (2)
Seminare Seminare Seminare



ANZEIGEN-LINKS






Immobilien-Crowdinvesting mit BERGFÜRST

Privatanleger können von 10 bis 10.000 Euro in den Bau von Immobilien investieren. Zumeist kurze Laufzeiten (ca. 3 Jahre).

Für uns wichtige Info aus dem Blogbeitrag "Immobilien als Kapitalanlage":
Aufgrund der geringen Mindestbeteiligung ist zudem ähnlich wie bei Immobilienfonds eine gute Risikostreuung möglich:
Der Investor muss nicht wie bei einer Einzelimmobilie alles auf eine Karte setzen.


           










TOP-LINKS
Finanzwissen - Seminare und Webinare bei Cortal Consors
Alles, was Sie über Finanzen, Börse & Co wissen möchten: Von A wie Abgeltungsteuer bis Z wie Zeichnungsfrist. Außerdem: Seminare und Webinare.

Beispielseminar Vermögensaufbau mit Erfolg (Teil I, Grundlagen) - Basiswissen Geldanlage für Einsteiger - Vorbereitung aufs Forum Vermögensaufbau.
Wie bekommt Ihr Vermögensaufbau System? Investieren Sie planvoll und steuern Sie längerfristige Ziele erfolgreich an. Durchschauen Sie, wo Fallen in der Geldanlage lauern und wie man sie von vornherein umgeht (Behavioral Finance).
Im Grundlagenseminar 'Vermögensaufbau mit Erfolg' stellt sich Cortal Consors vor, präsentiert sein Beratungsspektrum und erläutert, wie Anleger daraus Vorteile ziehen können. Sie als Teilnehmer erhalten außerdem einen ausführlichen Überblick über die verschiedenen Anlageklassen und Anlageformen von Anleihen und Aktien über Investmentfonds bis hin zu Anlagezertifikaten – sowohl theoretisch als auch anhand praktischer Beispiele.

Nicht verpassen: Im Forum Vermögensaufbau, einer offenen Gesprächsrunde, vertiefen Sie zusammen mit Finanzexperten am Folgetag die erworbenen Kenntnisse und erhalten Informationen über aktuelle Markttrends.

Weiteres Beispielseminar Forum Vermögensaufbau (Teil II, Trend und Markt) - Informieren und diskutieren - Vorsprung durch Wissen aus erster Hand.
Unsere Finanzprofis nehmen Stellung und erläutern, welche Optionen sich bei den entsprechenden Szenarien bieten. Zu Gunsten der Objektivität und zur Förderung der Diskussionskultur sind Anlagestrategen und Experten verschiedener Institutionen aus dem Finanzbereich unsere Gäste. Nutzen Sie diese Vielfalt, um komplexe Themen aus verschiedenen Blickwinkeln zu beleuchten.

Beispielseminar ActiveTrader 2013 - die praktische Einführung ins professionelle Handeln mit der kostenfreien Handelssoftware von Cortal Consors.
Sie fragen sich, wie Sie am besten...

Schulz & Partner - Lösungen für Mittelstand und Banken
Schulz & Partner mit Sitz in München bietet Lösungen für Mittelstand und Banken. Schulz & Partner ist Spezialist für Unternehmensberatung, Interim-Management, Umsetzungsbegleitung, Working Capital, Einkaufsoptimierung, Liquiditätsplanung, Risiko-Management, Basel 3, Corporate Governance, Unternehmenssteuerung, Geschäftsplanung, Sanierungsgutachten, Bankbericht, Unternehmensbewertung, Nachfolge, Firmenverkauf und Kapitalsuche.
Seminar ''Planung - Steuerung - Optimierung für mehr Liquidität''
Werden die vorhandenen liquiden Mittel optimal eingesetzt?
In vielen Unternehmen schlummern Liquiditätsreserven von bis zu 30%.
Mit welchen Maßnahmen können diese Reserven gehoben werden?

In unserem Seminar erfahren Sie, wie Sie gebundenes Kapital freisetzen und
somit Ihre Liquidität kurzfristig und auf relativ einfache Weise erhöhen können.
Dadurch haben Sie sofort mehr Finanzierungsspielraum, verringern Ihre
Abhängigkeit von Banken und Kapitalgebern, senken Ihre Kosten (z.B. für Zinsen),
verbessern Ihre Rentabilität und damit auch gleichzeitig Ihre Bilanzrelationen.

Eine verlässliche Liquiditätsplanung muss nicht kompliziert sein!
Effektiv, übersichtlich, einfach.

Wir zeigen Ihnen effektive Maßnahmen zur schnellen Beseitigung von Liquidtätsfressern!

Sie erhalten von uns Benchmarks, um Liquiditätspotentiale in Ihrem Unternehmen heben zu können.

Insider-Informationen für den Bankbericht und das erfolgreiche Bankgespräch.

Wir analysieren gemeinsam den Cash Flow mit Hilfe der Kapitalflussrechnung und der Bewegungsbilanz.

Projekt- und Auftragsfinanzierung:
Sie erhalten von uns Lösungen für einen liquiditätsschonenden Zahlungsplan.

Alle Teilnehmer erhalten kostenfrei ein Excel-Tool für die eigene Liquiditäts-Planung sowie für die eigene Kapital-flussrechnung nach...

XENOS II – Integration und Vielfalt. Weiterbildung zu ''EU-Fundraiser'' - vom erfolgreichen Projektantrag bis zur korrekten Abrechnung
Die Ausschreibung zur 2. Antragsphase von XENOS II ''Integration und Vielfalt'' innerhalb der aktuellen ESF-Förderphase 2007 bis 2013 wurde am 1. Juni 2011 veröffentlicht. Damit verbunden ist die Einführung der neuen Online-Antragssoftware ZUWES (Zuwendungen im ESF) sowie eine neue Ausrichtung dieser 2. Phase des Förderprogramms mit dem Schwerpunkt der Etablierung nachhaltiger Strukturen. Die Projektträger erwartet:

1. die Anpassung auf die neuen Förderintentionen des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS),

2. das Kennenlernen der neuen Antragssoftware ZUWES

3. sowie die Umsetzung des Antragsverfahrens nach dem klassischen ''Windhundprinzip'' innerhalb von knapp 6 Wochen.

Innerhalb des Infotages wird detailliert das aktuelle Anliegen der zweiten Förderphase vorgestellt und insbesondere auf die veränderten Bedingungen eingegangen, die auf der vorherigen Förderphase (bis 2012) basieren. Darüber hinaus werden ausführlich die zu beachtenden Querschnittsthemen...

Academy of Finance
Mit der Academy of Finance Bonn bietet die VÖB-Service GmbH neue Formen der Weiterbildung an. Mit unserem Anspruch: Von Experten für Experten.

Ein Beispielseminar ist ''Basel III - Quo vadis Aufsichtsrecht? - Aktuelle aufsichtsrechtliche Entwicklungen''. Aufgrund der jüngsten Finanzmarktkrise haben nationale und internationale Aufsichtsbehörden in den vergangenen Monaten mit erhöhten Anforderungen an das Risikomanagement der Banken reagiert. Das Seminar gibt einen Überblick über diese aktuellen aufsichtsrechtlichen Entwicklungen auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene (Basel III) und diskutiert deren Auswirkungen und mögliche Umsetzungsalternativen. Zu den Inhalten zählen Präsentation der neuen aufsichtsrechtlichen Anforderungen, Definitionen und Beispiele sowie praktische Umsetzungserfahrungen. Geeignete Teilnehmer sind Fach- oder Führungskräfte aus den Bereichen Controlling, Unternehmenssteuerung und Risikomanagement.

Ein weiteres Beispielseminar hat das Thema ''Finanzmathematische Grundlagen des Kreditrisikomanagements''. Die Teilnehmer erhalten einen umfassenden Überblick über mathematische Grundlagen und deren Anwendung in der Finanzmathematik: Barwert und Rendite, Zerokurve und Forward-Sätze, Asset-Swap-Spreads, Konstruktion von Zinsstrukturkurven verschiedener Bonitäten (Interpolationsverfahren, Matrizenrechnung, Regression, Bootstrapping). Es wird dabei insbesondere auf die praktische Umsetzung der mathematischen Methoden im Kredit-Risikocontrolling und bei der Analyse von impliziten Optionen eingegangen. Die Teilnehmer sind dann in der Lage, anhand von Ausfallwahrscheinlichkeiten Kredite zu bewerten und die Ausfallwahrscheinlichkeiten herzuleiten. Sie verstehen die Modelle, die zur Bewertung im Kreditgeschäft verwendet werden: Baumstrukturen zur Bewertung von Bermudan Styled und...

Start Up Seminare, Strategie Seminare
IG Markets bietet in regelmäßigen Abständen Seminare vor Ort an. Wir unterscheiden hierbei zwischen Start Up Seminaren für Interessenten und Neueinsteiger und Strategie Seminaren zur Vertiefung.

Start Up Seminare: Turbulente Börsenzeiten! CFDs - ''Als Privatanleger handeln und absichern wie die Profis''. Unser kostenfreies Trading-Seminar thematisiert, wie Sie mit CFDs ein innovatives, leicht verständliches und chancenreiches Finanzinstrument erhalten. Themen dabei sind: Grundlagen des CFD-Handels, Klassisches Investment vs. CFD-Handel, Long- & Short-Systematik, Order-Instrumentarium, Vorteile des CFD-Handels, Live-Test: Die Handelsplattform PureDeal. Wir zeigen Ihnen Handelsmöglichkeiten, die für private Anleger bisher nur schwer möglich waren und oft nur institutionellen Anlegern und Banken vorbehalten waren. In unserem 2-stündigen Seminar werden die Funktionsweise und Vorteile von CFDs erläutert sowie Strategien, wie Sie diese optimal einsetzen können. Außerdem demonstrieren wir Ihnen die Handhabung unserer browserbasierten...

ISKA Nürnberg - Schuldner- und Insolvenzberatung
Praxis des Schuldenbereinigungs- und Insolvenzverfahrens: Diese Fortbildung baut auf dem Einführungsseminar zum Verbraucherinsolvenzverfahren (SIB 2) auf. Kenntnis über den Ablauf und Problembereiche des Insolvenzverfahrens werden daher vorausgesetzt. Rechtliche und sozio-ökonomische Grundlagen der Schuldner- und Insolvenzberatung: In dieser Fortbildung wird das Arbeitsfeld...

Steuer-Seminar Bähr in München
Steuerlehre, Steuerstudium - kostenloses Repetitorium...

StB-Seminare in München
Steuerberatervorbereitung,...

Börse München - Seminare & Veranstaltungen
Die Börse München bietet Seminare und Veranstaltungen zu Risiko- und Moneymanagement, Intensivschulung - Chartanalyse mit TradeSignal, Trading mit CFDs und Hebelprodukten, Seminare für Privatanleger, Investmentfonds - das sollten Sie wissen. Beispielsseminare sind: ''Starke Chart Signale'': Starke Signale, leicht verständlich aufbereitet und mit zahlreichen...

Seminare Seminare Seminare

Suche im gesamten Webkatalog nach: Finanzen
 
  oben  

Seminar Geld & Finanzen München

Hier handelt es sich um:

suche schulung liquiditätplanung für 2013

bonität bewertung seminar

seminare kreditRisiko analyse



Seminare
Seminare
Seminare Copyright © 2007-2017 by TopReflex,  Erlangen. Seminar eintragen   Donnerstag, 14. Dezember 2017 - 01:24 Uhr